Kryptowährungen

FIATGELD IN DIGITALER FORM

Kryptowährungen

Man unterscheidet Bitcoin und Altcoins (alternative Coins). Alle basieren auf der Blockchain-Technologie und ermöglichen den Austausch einer Einheit zwischen 2 Parteien, im sog. Peer-to-Peer, also ohne weitere Instanz die dazwischen geschaltet wird.

Kryptowährungen sind einfache bis sehr komplexe Algorithmen (die im whitpaper detalliert beschrieben sein müssen), eigentlich eine Software mit opensource.

Diese können gehandelt werden an den sog. Exchanges (Börsen). Stand Oktober 2017 gibt es ca. 1150 verschiedene. Die Mehrheit davon dürfte bald wieder verschwinden…

Leider gibt es Trittbrettfahrer dieser Technologie, die Kunden zum Investieren animieren ohne die Kriterien für eine Kryptowährung zu erfüllen. Kontrollieren Sie auf www.coinmarketcap.com ob es diese Währung schon gibt. Ist sie dort nicht aufgeführt handelt es sich nicht um eine Kryptowährung sondern im besten Fall um ein Projekt, das evtl. vielleicht einmal lanciert wird. Zu viele negative Beispiele beweisen das Gegenteil!

Ich war schon an Vorträgen über Blockchain und kam zum Schluss, dass dies ausschliesslich eine Technik für Nerds sei. Dank Brunos Erklärungen und Beispielen habe ich erkannt, dass sehr weite Bereiche unserer Wirtschaft und Gesellschaft von Blockchain betroffen sein werden. Das Potential ist riesig. Dass ich davon beeinflusst, einige Bitcoins gekauft hatte, hat sich nicht als Fehler herausgestellt.

Zitat Markus Hotz, Beirat BC Invest
Markus Hotz
Unternehmensberater und Coach, Baar
Wie können wir Ihnen helfen?

Bei Fragen, zögern Sie keinen Moment mit uns Kontakt aufzunehmen, wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei ihren ersten Schritten auf dem Bitcoin-Markt.